Siebvorrichtung
Bürogebäude Berliner Bogen - auf der Kopenhagener Messe "Nepix" mit dem Building Award ausgezeichnet.

1990

Zusammenfassung von Untersuchungsergebnissen und Eignungsprüfungen (Auszüge) der Baumaßnahmen Amsinckstraße und BAB A7 (von Prof. Dr. Ing. Damm).

Aufgabenstellung:

Untersuchungsergebnisse und Siebliniendiagramme: Amsinckstraße - 1985
Beurteilung: Amsinckstraße - 1985

Untersuchungsergebnisse und Siebliniendiagramme: BAB  A7 - 1988
Beurteilung: BAB  A7 - 1988

Untersuchungsergebnisse: BAB A7 – 1985/89
Beurteilung: BAB A7 – 1985/89

Untersuchungsergebnisse und Siebliniendiagramme: Eignungsprüfungen H+W
Beurteilung: Eignungsprüfungen H+W

Zusammenfassung und Empfehlung:

Die Auswertung der mir zur Verfügung gestellten Unterlagen über verschiedene Baumaßnahmen in Hamburg, bei denen Asphaltbinder unter Mitverwendung von Ausbauasphalt eingebaut wurden, rechtfertigt m. E. eine generelle Zulassung von  Ausbauasphalt aus Deck- und Binderschichten für Asphaltbinderschichten.

Die durchgeführten Mischgutuntersuchungen (Eigenüberwachungs- und Kontrollprüfungen) zeigen, dass die in den Vorschriften festgelegten Grenzwerte und Toleranzen zielsicher eingehalten werden können. Aus dem Schrifttum für die Wiederverwendung von Ausbauasphalt für Binderschichten wird diese Feststellung bestätigt [
1].
Etwaige Umweltbelastungen während des Produktionsprozesses können durch technische Einbauten auf ein Minimum reduziert werden [
2]. Bei der Zwischenlagerung ist eine Gefährdung des Grund- und Oberflächenwassers praktisch ausgeschlossen [3].

Es wird empfohlen, unter Beachtung des Abfallgesetzes vom 27.08.1986, § 3 (2) eine Wiederverwendungsquote für Ausbauasphalt von 20 Gew.-% zuzulassen. M. E. bestehen auch keine grundsätzlichen Bedenken für eine Wiederverwendungsquote von 25 Gew.-%, wenn der Ausbauasphalt in sich homogen ist. Für hochstandfeste Binderschichten sollte bevorzugt Fräsgut aus Gussasphaltdeckschichten verwendet werden, da dann davon auszugehen ist, dass die wiederverwendeten Mineralstoffe sowie das Bindemittel den gestellten Anforderungen genügen können. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die nach der TL-Asphalt geforderten Eigenüberwachungs prüfungen in jedem Fall durchzuführen sind.

Schrifttumverzeichnis:

      [
1]    Roggenbuck, Hans
              Neumann, Gerd
              Heide, Wolfgang

Grunderneuerung eines Autobahnabschnittes unter vollständiger Wiederverwendung der ausgebauten Straßen- baustoffe, „Straße und Autobahn“  –  4/1986, S. 131-139.

      [
2]    DEUTSCHE ASPHALT GmbH

Konsequente Weiterentwicklung des Asphalt-Recycling, technische Information 2, „Eine saubere Lösung“.

      [
3]    Krass, K.
              Merkel, Th.

Untersuchungen zum Eluationsverhalten von Asphaltgranulat, „Verfahren und Bewertung“, Juni 1989
.


Anmerkung:


Gegen eine Kostenerstattung kann das vollständige Gutachten zur Verfügung gestellt werden:

Bis zu 10 Seiten………35,00 €
Bis zu 20 Seiten………55,00 €
Über 20 Seiten….…….75,00 €

Brech- u. Siebanlage Fräse_2